Unsere Website verwendet Cookies,

Ich bin einverstanden Unsere Website speichert kleine Textpassagen, so genannte "Cookies" auf Ihrem Gerät. Weitere Informationen finden Sie in unseren cookie policy. Sie können die Verwendung der Cookies durch entsprechende Einstellung Ihres Browsers deaktivieren. Durch Ihre weitere Nutzung der Webpage, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies .

Wireless Gerate

RF-IOM-4A-4U Wireless-Input- und Output-Modul

Das RF-IOM ist ein vollständig konfigurierbares Input-Output-Modul und wird zusammen mit den Sontay-Funkgeräten der Reihen RF-RR und RF-RS eingesetzt. Es stellt die lokale I-/O-Schnittstelle bereit und lässt sich an gängige HLK-Systeme wie Gebläsekonvektoren und VAV-Boxen anschließen. Das RF-IOM liest die konfigurierbaren analogen oder digitalen Inputs aus und überträgt die Daten entweder über den seriellen SonNet-Empfänger RF-RXS oder über den SonNet-Empfänger RF‑RXS-N mit optionaler Karte drahtlos an einen GLT-Regler. Vom RF-IOM lassen sich alle Signalarten (0–10 Vdc, 4–20 mA, ohmsches oder potentialfreies Signal) von allen Geräten an den V2-Empfänger übertragen. Mithilfe der SonNet-Datenpunkte können dann die Ventile im JACE-Regler ausgelesen werden. Das RF-IOM fungiert auch als Router und bietet zusätzlich zu den Input-/Output-Funktionen die gleichen Funktionen und Output-Signale wie ein Standardrouter. Die Outputs des RF-IOM müssen als Datenpunkte definiert werden, so dass ihr Wert oder Status über den Empfänger mithilfe der Regelungsstrategie eingestellt werden kann. Daten vom V2-Empfänger werden dem Regler über eine serielle Verbindung bereitgestellt. Die SonNet-Datenpunkte werden vom Regler dann im Rahmen einer Regelungsstrategie verwendet. Diese berechnet typischerweise den Heiz- oder Kühlbedarf, Klappenpositionen usw. Diese berechneten Werte werden dann wieder über die serielle Verbindung an den Empfänger gesendet und von diesem über das drahtlose Netzwerk an das RF-IOM.

Vanaf $491.50